Von einer verrückten Idee bis zu 60.000 Besuchern


Das vegane Sommerfest in Berlin findet dieses Jahr zum zehnten Mal statt

VEBU Deutschland

© VEBU Deutschland

[16-08-2017] Zehn Jahre veganes Sommerfest in Berlin – das ist doch mal eine Hausnummer. Dieses Jahr findet das „größte vegane Sommerfest Europas“ vom 25. bis 27. August statt.
Die Idee dahinter ist weiterhin dieselbe: Den veganen Gedanken weiter in die Mitte der Gesellschaft zu transportieren. Zu zeigen, wieviel Spaß eine tierleidfreie Lebensweise macht. Und wie einfach „vegan“ sein kann.

Neben unzähligen Informations-, Handels- und Gastroständen bietet das vegane Sommerfest, das seit 2011 am Alexanderplatz stattfindet, auch ein abwechslungsreiches Programmmit Vorträgen, Live-Musik, einer Modenschau und vielem mehr.
Bei der Tombola könnt ihr Bücher, Gutscheine, Lebensmittel und mehr gewinnen.
Außerdem gibt es natürlich köstlichste vegane Leckereien und ein tolles Programm für Kinder.

Ehrenamtlich organisiert

Das Besondere an diesem Fest, bei dem 2016 über 60.000 Besucher am Start waren, ist, dass es komplett ehrenamtlich organisiert wird.

Entstanden ist dieses vegane Wochenende in Berlin übrigens aus einer „verrückten Idee“, wie es auf der Webseite des Fests heißt – 2008 beschloss die Berliner Organisation „Berlin Vegan“, ein Sommerfest auf die Beine zu stellen. Damals kamen etwa 250 bis 300 Besucher.
Auf der Webseite des Sommerfests werden Programminhalte und Weiteres beständig aktualisiert –schaut doch mal vorbei und checkt ab, was es Neues gibt.

In Kürze:

Veganes Sommerfest Berlin
Alexanderplatz
FR, 25.08.: ab 12 Uhr
SA, 26.06.: ab 11 Uhr
SO, 27.08.: ab 12 Uhr
www.veganes-sommerfest-berlin.de 



Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2018 • Impressum & Datenschutz