V. Mehl & C. Raftery: „Koch dich glücklich mit Ayurveda“


Die undogmatische Verbindung von altem Wissen mit moderner Esskultur

Er klingt vielversprechend, der Titel dieses Buchs von Volker Mehl und Christina Raftery. Veröffentlicht wurde es zwar schon 2011, doch von seiner Aktualität hat es nichts eingebüßt. Zudem gehen die beiden Autoren herrlich modern an die alte und tradionsreiche Ayurveda-Sache ran.
 
Mit Mythen aufräumen

„Koch dich glücklich mit Ayurveda“ versprechen Volker Mehl und Christina Raftery also und räumen erst einmal mit Mythen rund um die asiatische Heilkunst auf. Anschließend geht’s um die Basics des ayurvedischen Wissens: Was hat Ayurveda mit Glück zu tun? Was sind Doshas, was hat es mit den sechs Geschmacksrichtungen auf sich – und wie kann ich Ayurveda in meinen Alltag integrieren?

Unbehaftet von Zwängen und Regeln

Die Erklärungen und Tipps kommen so undogmatisch rüber, dass man sich immer mehr auf den Rezeptteil des Buchs freut.
Und der ist ebenso unbehaftet von jeglichen Zwängen und Regeln, dass es einfach Spaß macht, durch die Seiten zu blättern und sich inspirieren zu lassen.

Das ayurvedische Auge zugedrückt

Christina Raftery und Volker Mehl heben ganz bewusst den Zeigefinger nicht und drücken auch mal ein ayurvedisches Auge zu – zum Beispiel bei der Kategorie „Sandwiches to go“: „Der schnelle Snack zwischendurch ist zwar nicht ganz im Sinne des Ayurveda“, heißt es da als Einleitung – doch manchmal muss es eben schnell gehen. Dann ran ans ayurvedische Sandwich – die kleine Notlösung für zwischendurch.

Altes Wissen in moderner Esskultur

So herzerfrischend geht es durch die weiteren Rezeptkategorien: Vorspeisen und Partyfood, Suppen, Salate, Hauptgerichte, Chutneys, Desserts. Auch Drinks dürfen nicht fehlen.
Und da staunt man dann schon ein bisschen. Tagliatelle mit Safransauce und grünem Spargel klingt ebenso wenig nach Ayurveda wie die Tex-Mex-Blätterteig-Schale. Ein Blick auf Zutaten und Zubereitung verrät jedoch: Hier wissen zwei genau, wie sie dieses alte, asiatische Wissen in die moderne, westliche Esskultur bringen.

Wichtiges zwischendurch

Und zwischendurch immer wieder wichtige Informationen über ayurvedische Aspekte im Besonderen und über Ernährung im Allgemeinen. Zum Beispiel, wie Ayurveda für Kinder gelingen kann, was Feiern mit gemeinsamem Essen zu tun hat, oder wie wichtig eine aktivierende Ernährung gerade in der täglichen Arbeitswelt ist.
 
„Koch dich glücklich mit Ayurveda“, Volker Mehl & Christina Raftery
Kailash Verlag, 224 Seiten

 

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz