FOODprint: Die Zeit läuft…
Aktiv werden und Mitmachen!


Noch bis 30. April abstimmen!

[12-04-2018] Willst du weiterhin wissen, ob du gentechnisch veränderte Lebensmittel auf dem Teller hast?

Initiator von FOODprint ist Rapunzel Naturkost mit vielen Kooperationspartnern. Start der Aktion war am Eine Welt Festival im September 2017 bei Rapunzel in Legau. Dort haben rund 1000 Leute mit ihrem Fußabdruck gegen Gentechnik gestimmt, gut 2000 Leute haben allein mit ihrer Unterschrift ein Zeichen gesetzt.

Seitdem läuft die Aktion FOODprint weiter: Auch auf Bio-Fachmessen konnten Besucher mit Fußabdrücken und Unterschriften für eine gentechnikfreie Welt abstimmen. Die Stoffbahnen mit den unzähligen bunten Fußabdrücken werden in Kürze mitsamt den Unterschriftenlisten ganz offiziell der Politik übergeben.

Die Zeit drängt, damit gentechnisch veränderte Äpfel & Co. nicht einfach auf unseren Tellern landen. Denn bereits für Ende 2018 sind erste Produkte mit Genome Editing angekündigt.
 

Wir müssen jetzt handeln!


Die 100.000er Marke ist bereits geknackt, aber wir möchten nochmal kräftig Gas geben bis Ende April. Deshalb macht bitte mit, wenn ihr auch auf Essen ohne Gentechnik steht!

Teilt das Video und den Link www.change.org/foodprint mit allen Menschen, die auch Essen ohne Gentechnik wollen und unterzeichnet online oder vor Ort in vielen Bio-Läden in ganz Deutschland.
 

Die Unterschriften-Aktion läuft noch bis zum 30. April 2018!


Zur Online-Abstimmung!

Weitere Informationen zu FOODprint

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2018 • Impressum & Datenschutz