Tierschutz


Ina Müller-Arnke

Woran erkennt man Kosmetik, die ohne Tierversuche auskommt?


Es gibt derzeit noch kein einheitliches Logo, das tierversuchsfreie Kosmetik und Pflegeprodukte kennzeichnet – die zwei wichtigsten Siegel sind:
 
  • A) leaping bunny – „springendes Häschen“
  • B) Hase mit schützender Hand

Das Symbol des „spring­enden Häschens“ steht für den inter­nationalen „Hu­mane Cosmetics Standard“ (HCS), den Tierschutz­orga­nisationen aus aller Welt erarbeitet haben.

Das Logo „Hase mit schütz­ender Hand“wird vom Internatio­nalen Hersteller­verband gegen Tierversuche in der Kosmetik (IHTK) ver­geben und vom Deu­tschen Tierschutzbund überprüft.

Produkte mit diesen Zei­chen enthalten nichts vom toten Tier, können aber Rohstoffe von le­benden Tieren wie Bienenwachs, Honig, Milch­produkte oder Woll­fett enthalten.
Tipp von Tierschutz-Expertin Ina Müller-Arnke:

Auf den Internetseiten von PETA, der weltweit größten Tierrechtsorganisation, steht eine aktuelle Liste tierversuchsfreier Kosmetikfirmen: www.peta.de/kosmetik. Die Produkte der dort genannten Hersteller gibt es z. B. im Bio-Supermarkt, in Drogerien oder im Internet.

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz