Lebkuchen-Baisers

von Stina Spiegelberg


Ergibt 3 Backbleche mit Baisers.
  • Zubereitungszeit: 15 Minuten
  • Backzeit: 2 Stunden

Utensilien:
  • 1 Rührschüssel
  • 1 Sieb
  • 1 Handrührgerät oder Rührmaschine
  • 1 Messer
  • 1 Brettchen
  • Einige Bögen Backpapier
  • 1 Spritzbeutel
  • 1 sternförmige Spritztülle
  • 1 Wasserglas
  • 1 Wasserbadbehältnis
Zutaten:
    • 1 Dose (240g) Rapunzel Kichererbsen, gekühlt
    • 1 Prise Rapunzel Meersalz Atlantik
    • 1 gestr. TL Rapunzel Johannisbrotkernmehl
    • 150 g Puderzucker aus Rohrohrzucker

    • ½ TL Lebkuchengewürz
    • 100 g Rapunzel Kuvertüre Zartbitter
    • 1 EL Rapunzel Kakao
    • gehackte Nüsse oder Zuckerdekor


    Zubehör:
    • 1 Rührschüssel
    • 1 Sieb
    • 1 Handrührgerät oder Rührmaschine
    • 1 Messer
    • 1 Brettchen
    • Einige Bögen Backpapier
    • 1 Spritzbeutel
    • 1 sternförmige Spritztülle
    • 1 Wasserglas
    • 1 Wasserbadbehältnis

    Zutaten:
    • 1 Dose (240g) Rapunzel Kichererbsen, gekühlt
    • 1 Prise Rapunzel Meersalz
    • 1 gestr. TL Rapunzel Johannisbrotkernmehl
    • 150 g Puderzucker aus Rohrohrzucker
    • ½ TL Lebkuchengewürz
    • 100 g Rapunzel Kuvertüre Zartbitter
    • 1 EL Rapunzel Kakao
    • gehackte Nüsse oder Zuckerdekor

    1. Schritt:

    Die Kichererbsen abschütten und das Wasser ("Aquafaba") in einer Rührschüssel auffangen. Die Kichererbsen anderweitig (z.B. für ein Hummus-Rezept) verwenden.
     

    2. Schritt:

    Das Aquafaba mit einer Prise Salz mindestens 5 Minuten lang aufschlagen. Dabei wird der leicht gelbe Sud zu einem weißen Schaum.

    3. Schritt:

    Den Schaum mit der Zugabe von Johannisbrotkernmehl stärken.

    4. Schritt:

    Den Puderzucker fein sieben...

    5. Schritt:

    ...und esslöffelweise zur Baisermasse geben.

    6. Schritt:

    Weiterschlagen, bis die Masse Spitzen formt und den „Über-Kopf-Test“ besteht.

    7. Schritt:

    Die Gewürze zugeben und vorsichtig bei langsamer Geschwindigkeit unterrühren.

    8. Schritt:

    Die Sterntülle in den Spritzbeutel geben und zum Befüllen in ein Wasserglas stellen. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel geben und auf drei mit Backpapier ausgelegte Backbleche spritzen.

    9. Schritt:

    Die Bleche jeweils 2 Stunden bei 80-90°C Ober-/Unterhitze backen (auf keinen Fall höher!). Auf den Blechen abkühlen lassen. Dann die Schokolade hacken, im Wasserbad schmelzen und die Baisers damit überziehen. Mit Kakao, gehackten Nüssen oder beliebiger Deko verzieren.

    Die Baisers schmecken am besten frisch. Sie lassen sich luftdicht verschlossen auch ein bis zwei Tage aufbewahren. Das Gebäck wird an der Luft schnell wieder weich und lässt sich wieder knusprig im Ofen aufbacken.

    Kontakt


    RAPUNZEL NATURKOST
    Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
    Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
    Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
    E-Mail: veggie@rapunzel.de

    RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz