Ernährung und Kochen


Heide Ebrahimzadeh-Wetter

Wie setzt man Nussmuse beim Kochen und Backen ein?


Werden Nüsse wie Mandeln, Cashewkerne, Erd-, Hasel- oder Walnüsse vermahlen, erhält man ein Mus. 
Dieses schmeckt nicht nur als Brotaufstrich, sondern ist auch in der Küche vielseitig einsetzbar:

Nussmuse binden und verfeinern Soßen und Dips und ergeben raffinierte Salat-Dressings. Gemüse- und Getreidegerichte runden sie herzhaft ab, passen aber auch gut zu süßen Desserts und Backwaren.

Nussmuse schmecken in Frucht-Shakes und Smoothies, lassen sich aber auch pur als „Nussmilch“ genießen – dazu z. B. Mandelmus mit Wasser anrühren und im Mixer aufschäumen.

Mit Nussmus ist eine gesunde Zwischenmahlzeit im Handumdrehen zubereitet:
Nussmus in Joghurt oder Quark einrühren, etwas frisches Obst dazu – fertig!

Das Besondere an Bio-Nussmus: Es besteht ausschließlich aus Bio-Nüssen und kommt ohne Zusätze aus – eben „Nuss pur“.

Konventionelles Nussmus enthält dagegen häufig noch zusätzliches Pflanzenfett, Zucker, Aromen und Emulgatoren.

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz