Gutes Palmöl – schlechtes Palmöl?


Rund 100 Gäste haben sich beim Palmöl-Forum von Rapunzel informiert

[04-11-2016] Palmöl spaltet die Gemüter; besonders der Anbau der Ölfrucht und dessen Konsequenzen stehen seit Längerem in der Kritik.
Mit dem „Palmöl-Forum“ am Unternehmenssitz in Legau hat Rapunzel Naturkost einen zweitägigen Kongress initiiert, der Palmöl von allen Seiten beleuchtet hat – und dargelegt hat, wie es auch biologisch, fair und nachhaltig geht.

Experten aus vielen Bereichen

„Reden wir drüber“, unter diesem Slogan stand das Palmöl-Forum, das Mitte Oktober 2016 stattfand. Experten aus den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Ökonomie, Ökologie und Umwelt sowie aus zwei Palmöl-Anbauprojekten informierten und diskutierten über den Rohstoff.
Die Teilnehmer des Forums waren eine bunte Mischung aus Naturkost-Fachhändlern, -Herstellern und -Verbänden, Journalisten, aber auch viele Endverbraucher, die sich für das Thema „Palmöl“ interessieren.

Unterschiedliche Aspekte beleuchtet

In verschiedenen Diskussions- und Informationsformen beleuchteten Experten und Gäste gemeinsam die unterschiedlichen Aspekte von Palmöl. Zum Beispiel: Welche Auswirkungen hat der konventionelle Ölpalmenanbau, und welche Alternativen gibt es dazu? Für welche Anwendungen ist dieser Rohstoff wirklich sinnvoll und notwendig? Und was ist der wahre Preis eines nachhaltigen Lebensmittels?

Das Resümee des Forums:        
                           
Die Ölpalme ist eine Pflanze wie jede andere Kultur und kann einen sinnvollen Beitrag zur Ernährung und Rohstoffversorgung leisten. Entscheidend ist dabei allerdings, wie diese angebaut und zu Palmöl verarbeitet wird.
Doch überzeugt euch selbst – mit dem Video zum Palmöl-Forum und den Fotos davon!

www.rapunzel.de/palmoel-forum

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz