Tierschutz


Ina Müller-Arnke

Was ist das Problem mit der Intensivtierhaltung?


Aus mehreren Gründen ist die Intensivtierhaltung ein Problem: seit Jahren sind die schädlichen Einflüsse der industrialisierten Tierhaltung auf die Umwelt und das Klima bekannt. Auch soziale Missstände werden immer wieder publik, zuletzt im Frühjahr 2016: Arbeiter in der US-amerikanischen Geflügelbranche tragen Windeln, da sie sich nicht wagen, nach einer Pause zu fragen.
Besonders schlimm sind aber die Umstände für die Tiere. Im Sinne einer industrialisierten Landwirtschaft, werden auch die Tiere dementsprechend gehalten und behandelt. So wurden z.B. Masthühner über Jahrzehnte züchterisch verändert, sodass ihre Knochen nicht mehr mit der Gewichtszunahme mitkommen, und die Tiere somit häufig kaum mehr gehen können. Die Züchtung hin auf ökonomische Effizienz führt auch dazu, dass Leben als wirtschaftlich wertlos gesehen wird: die Brüder der Legehennen werden bereits direkt nach ihrem Schlupf als Eintagsküken getötet, da eine Aufzucht ökonomisch nicht rentabel ist.

Die Tiere werden möglichst ökonomisch effizient gehalten: auf möglichst engem Raum, ohne dass ihre grundlegenden Bedürfnisse befriedigt werden.
Zudem werden schmerzhafte Eingriffe wie Schwanzkupieren bei Schweinen, Schnabelkupieren bei Legenennen und Puten oder Enthornen bei Rindern durchgeführt, um die Tiere an die Umgebung anzupassen und nicht umgekehrt. Es ist üblich, dass die Tiere nie ins Freie kommen, sondern ihr ganzes Leben im Stall verbringen, oft ohne irgendeine Art von geeignetem Beschäftigungsmaterial zu erhalten.

​​​​​​​Neben den Haltungsbedingungen sind Transport und Schlachtung wichtige Themen: Zu lange Transporte und zu wenige Kontrollen führen zu massiven Tierschutzproblemen. Oft fehlt es auf den Schlachthöfen an Transparenz und Kontrolle, die Verbesserungen hin zu einem tiergerechten Schlachten verhindern.

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz