Jedes Essen zählt - Veggie Guide


Mais


Mais zählt zum Getreide und gehört zur großen Familie der Gräser.
Ursprünglich wurde Mais nur als Tierfutter genutzt, erst seit Mitte des 19. Jahrhunderts gibt es den als Gemüse verzehrten Zuckermais, der süß schmeckende, zarte Körner bildet.

Zuckermais wird auch Speise- oder Gemüsemais genannt.
Im Unterschied zum Futtermais enthalten die kleineren Zuckermais-Kolben kaum Stärke.

Gleich nach der Ernte ist ihr Zuckergehalt am höchsten, während der Lagerung wandelt sich ein Teil des Zuckers in Stärke um.
Maismehl eignet sich nicht zum Brotbacken, da das festigende Klebereiweiß (Gluten) fehlt.

Mais gibt es frisch als ganze Kolben, in Konserven eingelegte Körner, aber auch gemahlen als Polenta oder Maismehl.

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz