Jedes Essen zählt - Veggie Guide


Nitrat


Nitrat ist eine stickstoffhaltige Verbindung, die z. B. über Kunstdünger in unser Essen gelangt. Sie ist aber auch natürlicherweise in Pflanzen enthalten, da diese Stickstoff aus dem Boden ziehen und diesen in Blättern und Wurzeln als Nitrat speichern.

Bei viel Sonnenschein wird daraus Eiweiß aufgebaut, in lichtarmen Monaten bleibt die Umwandlung aus.
Wintergemüse wie Rucola, Spinat, Radicchio und Rote Bete sind daher reich an Nitrat.

Lange Zeit stand Nitrat im Verdacht, dass sich daraus krebserregende Nitrosamine im Körper bilden könnten. Ob jedoch nitratreiches Gemüse das Risiko für verschiedene Krebserkrankungen beim Menschen erhöht, ist kaum belegt.
Vielmehr scheint Nitrat gesünder zu sein als bislang angenommen. Neue Studien weisen darauf hin, dass Nitrat und seine Abbauprodukte die Durchblutung verbessern und den Blutdruck senken.

Lebenslang genossen soll nitratreiches Gemüse sogar dem geistigen Abbau, einer Demenz und auch Hirninfarkten vorbeugen können.
So verbesserte bereits ein halber Liter Rote-Bete-Saft am Morgen die Blutversorgung im Gehirn älterer Menschen. Zudem wird vermutet, dass Vegetarier seltener unter Bluthochdruck leiden, weil sie häufig nitratreiches Gemüse essen.

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz