Jedes Essen zählt - Veggie Guide


Spargel


Hauptsaison: April bis Juni
Nebensaison: Mitte April bis Ende April und Anfang Juli bis Mitte Juli

weiteres Gemüse im Saisonkalender

Das „königliche Gemüse“ Spargel hat nur kurz Saison: von Mitte Mai bis Ende Juni / Anfang Juli.

Am besten schmeckt Spargel, wenn er frisch gestochen ist. Er hat dann noch fest geschlossene Köpfe und feuchte Schnittstellen.
Die Stangen quietschen, wenn man sie aneinander reibt. So frisch gibt es das feine Gemüse nur direkt vom Spargelbauern.

Hierzulande ist der milde, weiße Bleichspargel am beliebtesten. Es gibt Spargel aber auch in Grün und in Violett.
Während man die weißen Stangen ganz schälen muss, genügt beim herzhaften Grünen das untere Drittel.

Spargel schmeckt nicht nur „klassisch“: mit Kartoffeln, Petersilie und flüssiger Butter serviert.
Wer mag, kann ihn braten, frittieren und in Folie backen. Fein geschnitten lässt er sich auch roh als Salat genießen.

In ein feuchtes Tuch gewickelt halten sich die ungeschälten Stangen etwa drei Tage im Kühlschrank.

Tipp: Wer die Spargelsaison „verlängern“ möchte, kann die geschälten Stangen einfrieren. Tiefgefroren lässt sich Spargel drei Monate aufbewahren. Die gefrorenen Stangen müssen nicht auftauen, sondern kommen direkt ins kochende Wasser.

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz