Gesundheit


Dr. med. Nikolaus Landbeck

Kann man sich rein pflanzlich mit Vitamin B12 versorgen?


Vitamin B12 kommt in reichlicher Menge nur in tierischen Lebensmitteln wie Innereien, Fisch und Fleisch vor. Vegetarier können sich problemlos über Eier, Milch und Milchprodukte mit dem für die Blutbildung und Zellteilung so wichtigen Vitamin versorgen.
In pflanzlichen Lebensmitteln kommt Vitamin B12 praktisch nicht vor.

Lediglich vergorene pflanzliche Lebensmittel wie Sauerkraut und Bier enthalten Spuren von Vitamin B12. Es gibt Hinweise darauf, dass in einzelnen Meeresalgen wie der Nori-Alge größere Mengen an Vitamin B12 stecken. Es ist aber noch nicht untersucht, ob das Vitamin B12 aus Algen vom Körper auch aufgenommen werden kann.

Daher ist es derzeit nicht möglich, den Bedarf über eine rein pflanzliche Ernährung zu decken. 

Veganer müssen auf angereicherte Lebensmittel oder Nahrungsergänzung mit Vitamin B12 zurückgreifen, um einem seltenen, aber schwerwiegenden Mangel an Vitamin B12 vorzubeugen.

Eine jahrelange Unterversorgung mit Vitamin B12 kann sich in bleibenden neurologischen Schäden äußern und außerdem das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen. Veganer sollten ihren Vitamin-B12-Status regelmäßig beim Hausarzt überprüfen lassen.

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz