Ernährung und Kochen


Heide Ebrahimzadeh-Wetter

Welche Garmethoden sind besonders vitaminschonend?


Gemüse ist reich an Vitaminen, Mineral- und sekundären Pflanzenstoffen.

In den vollen Genuss der gesunden Inhaltsstoffe kommt man nur mit Rohkost. Wer Gemüse schonend erhitzt, kann aber einen Großteil der hitzeempfindlichen und wasserlöslichen Vitamine und Mineralstoffe erhalten.

Dämpfen von Gemüse


Beim Dämpfen gart das Gemüse im Wasserdampf. Das gelingt mit einem Kochtopf mit Siebeinsatz und gut schließendem Deckel. Den Boden des Topfes fingerbreit mit Wasser bedecken und dieses zum Kochen bringen.

Gemüse in den Siebeinsatz geben, in den Topf einhängen und den Deckel schließen. Die meisten Nährstoffe, die ursprüngliche Form, Farbe und der volle Geschmack bleiben erhalten.
 

Dünsten von Gemüse


Fast so schonend wie das Dämpfen ist wasserarmes Dünsten. Beim „Garen im eigenen Saft“ darf der untere Teil in der Flüssigkeit liegen, der obere gart im Dampf.

So geht’s: Gemüse mit etwas Fett in einem flachen, breiten Topf kurz andünsten, anschließend wenig Wasser zugeben und den Topf mit einem Deckel gut verschließen.

Tipp von Heide Ebrahimzadeh-Wetter: 

Das Kochwasser nicht wegschütten, denn es enthält die gelösten Vitamine und Mineralstoffe – z. B. etwas davon in Beilagen wie Kartoffelpüree einrühren.

Das gilt aber nicht für den Kochsud von Kartoffeln und Spinat, da ungenießbare Stoffe wie Solanin aus Kartoffeln und reichlich Nitrat aus Spinat ins Kochwasser übergehen.

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz