Tierschutz


Ina Müller-Arnke

Was ist an Bio-Eiern/Bio-Milch anders?


In der ökologischen (biologischen) Landwirtschaft liegen die Haltungsvorgaben im Hinblick auf Tierwohl über denen der konventionellen Erzeugungsrichtlinien.
Die ökologische Landwirtschaft garantiert grundsätzlich mehr Platz im Stall und Kontakt zu Klimareizen - wenn auch bei weitem nicht immer in Freilandhaltung.
Zudem sind weniger „Eingriffe“ an den Tieren erlaubt, und das Potential, das artgemäße Verhalten ausleben zu können, ist auf ökologischen Betrieben eher gewährleistet. So ist z.B. die Freilandhaltung bei Legehennen auf ökologisch wirtschaftenden Betrieben jenes System in der Eierproduktion, das am ehesten den Bedürfnissen von Legehennen gerecht wird (auch wenn jedes Haltungssystem sehr stark vom Management des einzelnen Betriebes abhängig ist).

Im Moment ist die Wahl tierischer Produkte aus ökologischer Haltung in vielen Fällen die deutlich bessere Alternative für Verbraucher, denn dadurch wird auch ein Signal an die Wirtschaft gesandt und ein weiterer Schritt in Richtung Umdenken zu einer tierfreundlicheren und ökologischen Landwirtschaft gesetzt.

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz