Plädoyer für pflanzliche Kost: Am 1. November ist Weltvegantag


Der Aktionstag soll auf eine Ernährung frei von tierischen Bestandteilen aufmerksam machen

Comfreak/Pixabay
[28-10-2016] Der 1. November naht, und er ist nicht nur irgendein Tag – an diesem Datum wird der Weltvegantag gefeiert. Festgelegt wurde dieser Aktionstag von der Vegan Society in Großbritannien; dieses Jahr wird er schon zum 23. Mal begangen.

Er soll dazu dienen, über die vegane Ernährung zu informieren, sich auszutauschen und auch über das Für und Wider des Veganismus‘ zu diskutieren.

Glück für Veganer in Deutschland, Österreich und Teilen der Schweiz: am 1. November ist auch stets der nationale Feiertag Allerheiligen und damit arbeitsfrei. Ideal, um in der Küche zu werkeln und Familie und Freunden ein tolles, veganes Menü zu zaubern.

Anlässlich dazu haben wir euch einen Fünf-Gänge-Menü-Vorschlag ganz ohne tierische Zutaten zusammengestellt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Quinoa-Schiffchen

V wie Vorzügliche Vorspeise: Quinoa-Linsen-Schiffchen mit Safran und Rotkohl  mehr dazu
Feldsalat mit Haselnuss-Cranberry-Dressing

E wie Eleganter Salat: Feldsalat mit Haselnuss-Cranberry-Dressing mehr dazu
Kräuter-Cake-Pops

G wie Genialer Zwischengang: Kräuter-Cake-Pops mit Paprika-Topping mehr dazu
Amaranth-Auflauf

A wie Alarmierend gutes Hauptgericht: Amaranth-Auflauf mit roter Bete und Karotte mehr dazu
Kokos-Limetten-Eis

N wie Nicht zu schweres Dessert: Kokos-Limetten-Eis mehr dazu

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz