Von der Straße in den Kongress-Saal


Der „Wir haben es satt!“-Kongress in Berlin findet im September 2016 zum zweiten Mal statt

[08-08-2016] Schon seit 2011 gehen unter dem Slogan „Wir haben es satt!“ Tausende von Menschen auf die Straße; unter demselben Slogan geht es nun zum zweiten Mal in den Kongress-Saal.

Vom 30. September bis 3. Oktober 2016 diskutieren in Berlin Initiatoren, Gäste und Publikum über Fragen und Forderungen zum diesjährigen Motto „Landwirtschaft Macht Essen“. 

Ein doppeldeutiges Motto, und genau diese Stichworte, Landwirtschaft, Macht und Essen, behandelt der diesjährige „Wir haben es satt!“-Kongress – in Vorträgen, Diskussionsrunden, Aktivwerkstätten, Präsentationen und Filmen. Veranstaltungsorte sind die Emmaus-Kirche und das Areal rund um den Lausitzer Platz in Berlin-Kreuzberg.

Dazu findet, wie auch schon 2014, in enger Kooperation das „Stand Land Food Festival“ statt, mit dem das Verständnis für Esskultur geschärft werden soll. 
 

Wir haben es satt! Der Kongress 2016
Initiiert wird der zweite „Wir haben es satt!“-Kongress von der Kampagne „Meine Landwirtschaft“. Ihr gehören 50 Organisationen aus Landwirtschaft, Natur-, Umwelt-, Tier- und Verbraucherschutz sowie Entwicklungszusammenarbeit an.

Näheres zum Programm des Kongresses und zur Anmeldung gibt es auf www.wir-haben-es-satt.de

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz