Dunkle Trüffeltorte

von
Stina Spiegelberg


Details


  • Zubereitungszeit: 2 h
  • Kühlzeit: 3 h
  • Backzeit: 30-40 min
  • vegan
  • Zutaten: 1 Torte Ø18 cm
  •  

    Zutaten


    für das Schokoladenbiskuitfür die Trüffel-Ganache
    • 400 g Rapunzel Kuvertüre, zartbitter
    • 200 ml Hafercuisine
      oder andere Pflanzensahne
    • 50 g Rapunzel Cristallino Rohrzucker
    • 60 g Pflanzenmargarine
    • 2 EL Grand Marnier (optional)
    zum Tränken
    • 2 EL Grand Marnier oder
    • Orangensaft

    Schritt für Schritt Rezept
    Dunkle Trüffeltorte
    Dunkle Trüffeltorte

    Zubereitung


    Den Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen. Drei Springformen von 18 cm Durchmesser mit etwas Margarine ausreiben und den Teig auf die Backformen verteilen.

    Für das Schokoladenbiskuit:
    Mehl, Zucker, Vanillezucker, Kakao, Backpulver, Salz und Orangenabrieb in einer Rührschüssel mit einem Löffel mischen. Öl, Wasser, Orangensaft und Essig zugeben und mit dem Schneebesen rühren, bis keine Klümpchen mehr im Teig sind.
    Den Teig auf die drei Springformen verteilen und bei 170 °C Umluft 30-40 Minuten backen. Anhand der Stäbchenprobe kontrollieren, ob die Biskuitboden fertig sind.
    Stäbchenprobe: Ein Holzstäbchen in die Mitte des Kuchens stechen. Wenn kein Teig daran kleben bleibt, ist der Kuchen fertig gebacken.
    Das Biskuit in den Formen 2 Stunden abkühlen lassen.
    Für die Trüffel-Ganache:
    Zunächst die Kuvertüre fein hacken. Sahne und Zucker gemeinsam in einem kleinen Topf aufkochen. Dabei am Herd stehen bleiben, damit nichts überkocht. Etwa eine Minute abkühlen lassen, dann die Schokolade in eine kleine Rührschüssel geben und mit der heißen Sahne übergießen. Mit einem Schneebesen verrühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist.
    Die Pflanzenmargarine in Flöckchen zugeben, optional den Grand Marnier. Rühren, bis sich alle Zutaten zu einer glänzenden Ganache verbunden haben. Etwa eine Stunde bei Raumtemperatur abkühlen lassen. Dabei immer wieder rühren, um eine gleichmäßige Konsistenz zu erhalten.
    Das Schichten:
    Die Biskuitböden vorsichtig aus den Formen lösen und mit einem Konditormesser oder einem scharfen Küchenmesser die Kuppel abtrennen (so wird der Biskuitboden gerade). Die abgeschnittenen Kuchenstücke können eingefroren werden und eignen sich prima für Desserts oder Cake Pops.
    Einen halben Teelöffel Ganache auf einen Tortenständer geben und damit dem untersten Biskuitboden Halt schenken. Das Biskuit mit etwas Grand Marnier oder Orangensaft beträufeln. Zwei Esslöffel Ganache darauf verteilen und mit einer kleinen Winkelpalette glatt streichen. Sollte die Ganache zu fest sein, einen kleinen Anteil im Wasserbad schmelzen und so die ganze Ganache wieder geschmeidig rühren. Das zweite Biskuit darauf legen, tränken und mit Ganache versehen. Zum Abschluss das letzte Biskuit verkehrt herum auf die Torte setzen, um eine scharfe Kante zu erhalten. Die Ganache im Wasserbad leicht erwärmen, damit sie streichfähig ist. Zunächst die Ganache mit einer Winkelplatte um die Torte herum verteilen. Die Ganache dabei nicht zu dick auftragen, sodass noch etwas für das Spritzdekor übrig bleibt. Um die Ganache richtig glatt zu bekommen, wird sie mit einer Teigkarte gleichmäßig abgezogen. Kleine Unebenheiten mit weicher Ganache auffüllen und mit der Teigkarte glätten. 2-3 EL der Ganache auf die Torte geben und mit Winkelplatte und Teigkarte glatt ziehen. Die verbleibende Ganache in einem Wasserbad auf die richtige Konsistenz bringen. Sie sollte nicht zu fest sein, damit sie sich schön mit einer Spritzhülle auftragen lässt, da

    Kontakt


    RAPUNZEL NATURKOST
    Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
    Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
    Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
    E-Mail: veggie@rapunzel.de

    RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2022 • Impressum & Datenschutz