Linsen-Pilz-Tartes mit Rote-Bete-Türmchen

von
BerlinKitchen

Details


  • Zubereitungszeit: 50 min
  • Backzeit: 2 Stunden und 20 min
  • vegan
  • warmes Gericht
  • braucht Zeit
  • volle Mahlzeit
 

Zutaten


Für den Teig der Linsen-Pilz-Tartes:Für die Füllung der Linsen-Pilz-Tartes:Für die Rote-Bete-Türmchen:
Linsen-Pilz-Tartes mit Rote-Bete-Türmchen
Linsen-Pilz-Tartes mit Rote-Bete-Türmchen

Zubereitung


Tartes:
Mehl und Salz in einer Küchenmaschine gut vermengen. Das Palmfett in Würfel schneiden, dazugeben und weitermixen. Der Teig ist noch sehr bröselig. Langsam das eiskalte Wasser dazugeben, bis der Teig zusammenhält, dann eine Kugel formen. Wenn er weich genug ist, den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche auf ca. 1 cm ausrollen und Kreise für die Tartes-Formen mit einem Glas oder einer runden Form ausstechen.

Backofen auf 180 vorheizen. Linsen nach Packungsanweisung kochen. Sobald sie gar sind, abtropfen lassen und beiseite stellen. In der Zwischenzeit Zwiebel, Knoblauch, Selleriestangen, Karotten, Champignons und Kartoffeln kleinhacken. Kokosöl in den Topf geben und auf mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel und Knoblauch dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und 5-10 min glasig dünsten. Die Karotten, Selleriestangen, Pilze, Kartoffeln und Thymian in den Topf geben und mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und für ca. 10 Minuten dünsten, bis das Gemüse fast gar ist.

Die Linsen mit der klaren Suppe zu dem Gemüse geben und weiter 5-10 Minuten köcheln lassen, bis das Wasser etwas verdunstet ist, das Gemüse aber immer noch saftig ist. Nun die Mischung vorsichtig in die Tartes-Förmchen füllen und jeweils mit den Teilkreisen bedecken. Kleine Löcher in die Teigdeckel piksen, damit die Luft ausweichen kann. Den Teig mit etwas Olivenöl bestreichen und die Pasteten ca. 15-20 Minuten im Ofen goldbraun backen. Mit frischem Thymian garnieren.

Türmchen:
Ofen auf 180° C vorheizen. Die Rote-Bete-Knollen in eine ofenfeste Form geben und jeweils ca. ¼ davon mit Wasser bedecken. Die Form mit Alufolie abdecken und ca. 2 Stunden im Ofen backen, bis man in die Rote Bete eine Gabel leicht einstechen kann. Die Rote Bete abkühlen lassen, die Schale abziehen, das Gemüse in ca. 1 cm dicke runde Scheiben schneiden und mit einem runden oder sternförmigen Keksausstecher gleich große Formen ausstechen. Die Rote-Bete-Reste könne in kleine Stücke geschnitten und später zum Garnieren verwendet werden.

In einer Pfanne Condimento Bianco und Zucker erhitzen und verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Bei geringer Hitze die Rote Bete auf jeder Seite für 1 Minute in der Pfanne glasieren. Anschließend herausnehmen und auf Backpapier zur Seite legen. Den Rote-Bete-Sirup aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Nun die Rote Bete mit dem Schnittlauch Streich schichten, bis insgesamt sechs Schichten entstanden sind. Auf einem Teller anrichten, mit etwas Olivenöl und Rote-Bete-Sirup beträufeln und mit Gewürzen und frischen Kräutern bestreuen.

Tartes und Türmchen sogleich servieren.

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2018 • Impressum & Datenschutz