Faire Mango-Cashew-Glückskugeln

von
BerlinKitchen

Details


  • Zubereitungszeit: 25 min
  • vegan
  • schnell zubereitet
  • Snack
 

Zutaten


Für ca. 24 kleine Bällchen
oder 12 große Bällchen
Faire Mango-Cashew-Glückskugeln

Zubereitung


Die getrockneten Mangos in eine kleine Schale geben und mit Wasser bedeckt ca. 15 Minuten einweichen. 50 g der Cashewkerne in einer Küchenmaschine zu feinem Pulver mahlen und zur Seite stellen. Die eingeweichte Mango in der Küchenmaschine fein pürieren.

Anschließend die restlichen Cashews mit Aprikosenkernmus, Dattelsüße, Kokosöl und Erdmandelmehl dazugeben und weiter pürieren bis eine einheitlich klebrige Konsistenz entstanden ist. Zuletzt den gepufften Amaranth mit dem Zitronensaft hinzufügen und weiter mixen.

Die Konsistenz sollte einem klebrigen Keksteig ähneln. Wenn die Masse zu trocken ist, eventuell etwas mehr Wasser dazugeben; falls sie zu klebrig ist, etwas mehr Amaranth oder Erdmandelmehl.

Einen Teelöffel für jede Portion nehmen und daraus einheitliche Kugeln mit den Händen formen. Wer lieber große Bällchen mag, nimmt einen Esslöffel. Die Energiebällchen zum Schluss in einem Teller in den gemahlenen Cashews rollen.

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz