Schokoladenkuchen mit Kokosblütenzucker, ohne Mehl

von
BerlinKitchen

Details


  • Zubereitungszeit: 20 min
  • Backzeit: 45 min
  • Weihnachtsrezept
  • kaltes Gericht
  • braucht Zeit
  • Snack
 

Zutaten


für 10 -12 Stücke:Zusätzlich: Runde Backform mit Ø 22 cm Durchmesser
Optional:
Vanilleeis

Zubereitung


Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen und die Backform mit Kokosöl einfetten.

Kokosöl und Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. Vom Herd nehmen und auf die Seite stellen. In einer großen Schüssel das Eigelb mit der Hälfte des Kokosblütenzuckers so lange auf mittlerer Stufe mit einem Mixer verrühren, bis eine schaumige Masse entsteht. Chicco Kaffeepulver, Vanillepulver und eine Prise Salz zugeben und für eine weitere Minute rühren. Die geschmolzene Kuvertüre einfließen lassen und eine Minute lang mixen.

In einer großen Schüssel das Eiweiß mit einer Prise Salz mit einem Rührgerät auf mittlerer Geschwindigkeit aufschlagen, bis es schaumig ist. Den restlichen Kokosblütenzucker einstreuen und auf hoher Geschwindigkeit für fünf Minuten zu einer Macchiato-Karamel-Farbe mixen (bis steifer Schnee entsteht). Die Macchiato-Eiweiß-Masse langsam und schubweise der Schokoladenmasse unterrühren.

Den Backteig in die Backform geben und im Ofen 45 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Nach Wunsch die Papiersterne auf den Kuchen legen und mit Puderzucker bestreuen (für den Puderzucker Cristallino Rohrzucker 25 Sekunden lang in einer Kaffeemühle oder im Mixer mahlen), die Sterne abnehmen und entsorgen. Den Granatapfel auf dem Schokoladenkuchen verteilen.

Den Kuchen mit Vanilleeis, getoppt mit ein paar Tropfen Dattelsirup, servieren.

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz