Jedes Essen zählt - Veggie Guide


Jod


Jod beeinflusst, als Baustein der lebenswichtigen Schilddrüsenhormone, den gesamten Stoffwechsel: Die Hormone regulieren z. B. die Nahrungsverwertung, den Grundumsatz und das Wachstum.
Mangelt es an Jod im Essen, werden weniger Hormone gebildet, und die Schilddrüse kann nicht mehr richtig arbeiten. Da die Böden und das Trinkwasser in Deutschland nur wenig Jod enthalten, fehlt es auch in der Nahrung.

Das meiste Jod findet sich in Seefisch und Algen, weitere Quellen sind Fleisch und Wurst, Brot, alkoholfreie Getränke, Milch und Milchprodukte sowie Käse.
Weil es so schwierig ist, sich über Lebensmittel mit Jod zu versorgen, darf unser Kochsalz mit Jod angereichert werden.

Für Vegetarier ist jodiertes Salz, das im Biobereich natürlich durch jodhaltige Algen angereichert wird, neben Milch und Milchprodukten, die wichtigste Jodquelle. Veganer können ihren Jodbedarf zusätzlich über Algen mit mittlerem Jodgehalt, wie der Nori-Alge, decken.

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz