Jedes Essen zählt - Veggie Guide


Salatgurke


Hauptsaison: April bis September
Nebensaison: März und Oktober

weiteres Gemüse im Saisonkalender

Was hierzulande als Salatgurke wächst, ist kürzer, gedrungener und würziger als die „normale“ Schlangengurke, die das ganze Jahr über im Supermarkt erhältlich ist.

Das mit Kürbissen und Melonen verwandte Gemüse schmeckt gehobelt als Gurkensalat mit Sahne und Dill, in Stücke geschnitten als Salatzutat, im Tsatsiki oder als Gazpacho.

Fühlt sich die Schale glatt und fest an, ist das ein Zeichen von Frische.
Gurken mögen es nicht zu kalt, bei unter zwölf Grad bekommen sie weiche Stellen und beginnen zu faulen. Im Keller sind sie am besten aufgehoben, angeschnittene Exemplare halten sich im Gemüsefach des Kühlschranks noch ein bis zwei Tage.

Tipp: Damit Gurken nicht so schnell verderben, sollten sie nicht in der Nähe von Äpfeln oder Tomaten liegen, da diese das Reifungsgas Ethylen abgeben.

Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz