Ernährung und Kochen


Heide Ebrahimzadeh-Wetter

Fünfmal am Tag Obst und Gemüse - wie schafft man das?


In Kürze: Die empfohlenen fünf Portionen Gemüse und Obst pro Tag entsprechen ungefähr 650 Gramm - und diese könnt ihr über den Tag verteilt in eure Mahlzeiten integrieren. Saft gilt übrigens ebenso.
Obst und Gemüse sind gesund: Sie liefern nur wenig Energie und dabei reichlich Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe sowie sekundäre Pflanzenstoffe, die den Körper vor schädlichen Einflüssen schützen und die Widerstandskraft stärken.

Mehrere Studien belegen, dass beispielsweise das Risiko für Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sinkt, wenn Obst und Gemüse täglich auf den Tisch kommen.

Fachgesellschaften wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfehlen daher, fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag zu essen, um deren gesundheitsfördernde Wirkung optimal zu nutzen. Doch wie schafft man es, jeden Tag diese insgesamt etwa 650 Gramm Obst und Gemüse zu essen?

Idealerweise werden 400 Gramm Gemüse und 250 Gramm Obst in den Speiseplan eingebaut – diese Menge entspricht etwa:
 
  • zwei großen Möhren,
  • zwei bis drei mittelgroßen Tomaten,
  • einem mittelgroßen Apfel und
  • einer mittelgroßen Banane.

So könnte ein Tag mit fünf Portionen Obst und Gemüse aussehen:
 
  • Morgens zum Frühstück
    mit frischen Früchten starten – pur, im Müsli oder mit Joghurt. Anstelle des Obstes geht auch ein Glas Frucht- oder Gemüsesaft zum Frühstücksbrot.
  • Mittags
    gibt es einen Salat als Vorspeise und ein Hauptgericht mit reichlich Gemüse.
  • Und zum Abendbrot
    schmeckt eine Rohkostauswahl aus frisch aufgeschnittenem Gemüse wie Tomaten, Möhren, Gurken und Radieschen.


Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz