S. Schocke und E. Dotterweich: "Clean Eating"


Informativer Rundumschlag und tolles Kochbuch zugleich

Den Ernährungstrend „Clean Eating“ gibt es schon eine ganze Weile. Und das wortwörtlich – denn er ist nichts anderes als das Zurückbesinnen auf die gute, alte Vollwertkost, zubereitet mit unverarbeiteten Zutaten.
Mit dem gleichnamigen Buch „Clean Eating – Echtes Essen, Natürliche Bewegung, Neues Lebensgefühl“ bieten Sarah Schocke und Eva Dotterweich nicht nur jede Menge Infos rund um diese neu entdeckte Ernährungsform, sondern auch 130 Rezepte – und noch mehr. Ein kurzer Rundumschlag und guter Einstieg ins Thema.

Praxisnahe Tipps und Speisepläne

Im Kapitel „Clean Eating Basics“ erklären die beiden Autorinnen nicht nur, was Clean Eating ist und woher der Esstrend kommt, sondern zeigen auch ganz pragmatisch auf, wie sich Clean Eating anwenden lässt und wie es sich auf unseren Körper auswirkt.

Sehr praxisnah sind auch die „10 Gründe, die für Clean Eating sprechen“ oder die „Vier Pläne für alle Fälle“ – Speisepläne wie zum Beispiel den „Einsteiger 7-Tage-Plan“ oder auch den „Speed 5-Tage-Plan“, für Wochen, in denen es besonders stressig zugeht.

Anleitungen für sportliche Übungen

Die „Clean Eating Küchen-Basics“ bieten eine Übersicht zu allen Lebensmitteln, die man für die neuentdeckte Vollwert-Ernährung im Küchenschrank haben sollte beziehungsweise auf denen Clean Eating basiert – inklusive Alternativen für beispielsweise raffinierten Zucker oder Weißmehl.

Bevor es zu den insgesamt 130 Rezepten geht, machen Eva Dotterweich und Sarah Schocke einen Abstecher zum Thema „Bewegung“ – denn die gehört laut den beiden Autorinnen zur vollwertigen Ernährung dazu. Schön sind dabei die Foto-Strecken für Übungen wie beispielsweise den Sonnengruß.

Breites Spektrum an Rezeptvorschlägen

Rezepttechnisch bietet das Buch „Clean Eating“ von Basics wie verschiedene Fonds, Dips und Dressings bis hin zu Desserts beziehungsweise Süßes ein breites Spektrum an Vorschlägen. Die Rezepte sind hauptsächlich vegetarisch; oft gibt es jahreszeitlich angepasste Variationen, etwa bei Gemüsepfanne und Flammkuchen, aber auch bei Burger oder Sorbet – mit saisonalen Zutaten.

Abgerundet werden die Rezepte mit interessanten Tipps und Tricks rund um Zutaten und Zubereitung.

Fazit: Für Einsteiger des „Clean Eatings“ ein sinnvoller Rundumschlag mit vielen Grundrezepten und Küchenklassikern, die zwar das Rad nicht komplett neu erfinden, aber oftmals einen ganz neuen Touch mitbringen. (co)


„Clean Eating“, Sarah Schocke und Eva Dotterweich
Christian-Verlag, 224 Seiten


Kontakt


RAPUNZEL NATURKOST
Rapunzelstr. 1, 87764 Legau
Telefon: +49 (0)8330 / 529 - 0
Telefax: +49 (0)8330 / 529 – 1188
E-Mail: veggie@rapunzel.de

RAPUNZEL NATURKOST GmbH © 2017 • Impressum & Datenschutz